Fiav

Unsere Toleranzen werden bis ins Hundertstel jeder Anforderung gerecht

Die Methodenplanung der FIAV Bearbeitungszyklen erfolgt auf der Grundlage der geometrischen, mechanischen und metallurgischen Kundenvorgaben. Die Konstruktionsabteilung erarbeitet dann die Entwurfzeichnungen für die zur Herstellung des fertigen Produkts geeigneten Ausrüstungen, die innerbetrieblich mit den modernsten Werkzeug- und Elektroerosionsmaschinen gebaut werden.
Durch ein spezielles Schleifverfahren können unter Einsatz hochpräziser Ausrüstungen Toleranzen im Hundertstelbereich an den Profilen erreicht werden.
Sowohl die Ziehwerkzeuge für das Kaltziehen als auch die Walzen für das Walzverfahren werden anhand von technologischen und geometrischen Prüfungen getestet, während Maßkontrolle und Maßprüfung mit Hilfe von Profilprojektoren erfolgen.